linux-l: NFS

Robert Koropcak mtrk at gmx.net
Do Nov 26 09:40:35 CET 1998


Hi !

Kann mir jemand bei folgender Fragestellung weiter helfen ???

Ein Linux Server, wie gehabt. Eine Serverinstallation und eine zweite
Installation in ein seperates Verzeichnis (z.B.:wlinux). Diese soll für
die Workstations sein. Das heißt: Die Workstation lädt ihr Kernel (eigens
kompiliert, mit akt. NFS Optionen), Netzwerktreiber, Config-
Files lokal, mountet dann über mount -t nfs .... wlinux in die /.
Sämtliche Software wird vom Server geholt und lokal ausgeführt. Soweit die schöne
Theorie ...

Was brauche ich letztendlich als Minimalinstallation für die Workstat-
ionen. Wie kriege ich es hin, das sämtliche Dateien vom Server geholt
werden, gleichzeitig aber /tmp und die config files aus /etc UND NICHT!
vom Server ???

Bin für jeden Tip dankbar, soll dieses System bis Freitag zum laufen
kriegen.

bye
Robert

---
Sent through Global Message Exchange - http://www.gmx.net



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l