linux-l: Druckerprobleme 2

Frank Kuettner frank.kuettner at arcormail.de
So Aug 6 18:22:55 CEST 2000


Hi Jens,
vielen Dank für die Tips, auch wenn noch nicht alle Probleme gelöst sind.
ich habe es versucht, wie Du vorschlugst:

	>  > pbmmake 100 100 | pbm2ppa

bringt mir die Meldung:

	>cutswath(): could not read top margin
	>print_pbm(): error calling cut_pbm_swath()
	>$ † ô$Þ­¾ï$  Þ­¾ï$ ƒ (-A-2F-2F-2F$Àkonsolefrank at kosmos:~ > kon
	frank at kosmos:~ > konsole

anschließend habe ich es genau so gemacht:                     

> Druck doch mal mit Netscape eine Seite, die definitv funktioniert in
> eine Datei, und schicke die dann per "lpr file" zum Drucker. Wenn das
> _nicht_ geht, hast Du ein sehr seltsames Problem ;-)

Es klappt.
aber, wenn schon nicht mehr sehr seltsam, so trotzdem noch ein Problem:
ich weiß, es ist unprofessionell, aber ich klique so gern mit der Maus. Wie
kann ich es anstellen, daß der Menüpunkt 'Drucken' aus Ghostview wieder
tut?
Das andere Problem bleibt auch noch: Drucken aus Kedit mit lpr: ich kapier
einfach die man/info -Seiten dazu nicht. Ich sitze jetzt schon wieder
Stunden dran, habe immerhin gesehen, daß meine letzte mail in Bezug auf das
>korrekt eingegebene a4 im Kedit
Unfug war, das gibt es nämlich gar nicht. Kann mir jemand verraten, wie die
Option zu lpr heißt, damit der Seitenumbruch auf a4 Format funktioniert?
oder geht das gar nicht?
Vielen Dank Frank



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l