linux-l: Re: CVS Server?

Matthias Kranz mskranz at acm.org
Di Dez 5 17:02:33 CET 2000


Quoting "Robin S. Socha" <robin at socha.net>:

> > Du kannst die Locks auch in einem anderem Verzeichnis anlegen lassen.
> > Siehe auch: http://www.belug.org/~kranz/cvs-html/cvs_18.html#IDX568
> 
> Passt schon. Aber so langsam glaube ich, dass das Teil mich nur
> veralbern will:
> 
> (robin at radioactive):(~)$ cvs -d
> :pserver:robin at localhost:/usr/local/cvsroot/ co scrguide
> cvs server: cannot open /root/.cvsignore: Permission denied
> cvs [server aborted]: can't chdir(/root): Permission denied
> 
> Wo kommt denn jetz root her? Junge, CVS nervt ohne Ende :-(

Wahrscheinlich benutzt Du eine Linux DeadRat? Anyway, das ist nicht ein
Problem von CVS, sondern vom inetd! Der startet diesen Prozess mit dem
"falschen" HOME und env und weiss der Kuckuck was noch.

Versuche es mit diesem inetd.conf-Eintrag:
cvspserver stream tcp nowait root /usr/bin/env env - /usr/local/bin/cvs\
-f --allow-root=/usr/local/cvsroot pserver

Gruss,
Matthias
-- 
Matthias Kranz
mskranz at acm.org



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l