[linux-l] Was passiert eigentlich wenn SCO (M$) recht hat?!

Oliver Bandel oliver at first.in-berlin.de
Fr Mai 23 17:27:16 CEST 2003


On Fri, May 23, 2003 at 04:25:12PM +0200, ramses.3 at web.de wrote:
> Hallo,
> 
> erstmal vielen Dank an ALLE die geantwortet haben.
> 
> Meine Monitorauflösung ist 1024x768 und ich habe hier in web.de nichts gefunden, um den Zeilenumbruch zu ändern. Sollte das Problem immer noch bestehen dann brauch ich dabei gleich mal Vorschläge von euch wie ich das ändern kann :)

Kommt ja drauf an, womit Du Deine texte tippst....


[...]
> 
> SCO hat ja deutlich darauf hingewiesen das die Auseinandersetzung
> in den USA stattfinden wird und da liegt auch mein Problem,
> aufgrund der derzeitigen politischen und rechtlichen Lage in den 
> USA wäre es nicht verwunderlich, wenn SCO diese irrsinnige Nummer
> durchbekommt danach still und heimlich von M$ übernommen wird und


Naja, da die Europäer ja eh dem SW-Patentwahn der USA (und viele
andere schädliche Dinge) nacheifern, und auch einiges "wieder
gut zu machen haben", nachdem Sie nicht ins Kriegsgeschrei geschlossen
eingestimmt haben, wird man wohl auch gespannt sein, inwieweit
die  bei der OpenSource-SW oder GPL-SW einknicken...

> alles wäre für kleine Kasse in Butter - M$ hätte endlich ein Betriebssystem (das Sie zwar nicht nutzen würden) aber das Thema Linux wäre damit erledigt! Ich sehe das als durchaus realistisches Szenario.


Die nutzen doch jetzt schon Linux/BSD auf ihren eigenen Servern...
...war zumindest mal ne Zeit lang so...



Ciao,
   Oliver




Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l