[linux-l] linux betriebssystem

Katja Saeger katja at saeger.in-berlin.de
Fr Aug 19 13:12:05 CEST 2005


Am Dienstag, 16. August 2005 02:19 schrieb Peter Ross:
> Katja Saeger wrote:
> > Für Anfänger empfehle ich immer SuSE, da sie, mit KDE, am meisten M$-
> > Windows ähnelt.
>
> Hi Katja,
>
> wie verlief Dein PCBSD (www.pcbsd.org) Abenteuer? Kommt schliesslich auch
> mit KDE;-)
>
> Lustigerweise mag mein Denkbrett (Thinkpad T41) FreeBSD lieber als Fedora
> Linux, z.B. hat der XServer unter Fedora Probleme, die native
> Bildschirmaufloesung (1024x768, wenn mich die Erinnerung nicht taeuscht),
> darzustellen, so dass der Fedora Desktop mit 800x600 aeusserst
> unappetitlich unscharf ist (was fuer mich im Alltagsbetrieb das Aus ist -
> ich benutze Fedora nur, wenn ich Red Hat-Arbeit testen muss.
>
> Gruss
> Peter
>

Hi Peter,

sei bitte nicht enttäuscht, aber ich habe mich erstmal für Debian entschieden, 
läuft auch schon auf dem Notebook und PC.
BSD werde ich auch noch installieren, aber erst in ein paar Monaten, wenn ich 
bei Debian besser durchsehe.
Plattenplatz habe ich noch auf Beiden.
Was lange währt wird gut.
Auch muß ich noch klären welches BSD: Open-, Free-, PC-, Net-.
Oder gibt es noch mehr? 

So long  Katja 



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l