[linux-l] Re: zum subject

Peter Ross Peter.Ross at alumni.tu-berlin.de
Fr Mai 13 02:21:42 CEST 2005


On Thu, 12 May 2005, Rocco Rutte wrote:

> Hi,
>
> * Nico Golde [05-05-12 14:29:43 +0200] wrote:
>
> >Keine, aber es ist eine Frage der Logik, ob es nicht
> >eventuell Sinn macht, wenn der Inhalt der Mail nicht mehr
> >mit der Beschreibung übereinstimmt.
>
> Wenn man sich mit mutt(-ng) Ueber Jahre daran gewoehnt, nur Aenderungen
> von Subjects zu sehen, dann kann einem bei dieser Liste schonmal uebel
> werden. 2/3 Threads mit locker >10 verschiedenen Subjects... ;-(

Ich benutze arbeitsbedingt unterschiedliche Computer, unterschiedliche
Betriebssysteme, unterschiedliche MUAs, sogar Webmailer, und nicht alle
haben Thread-Views.  Da nervt das staendig wechselnde Subject wirklich.

Und es ist die einzige Mailingliste, bei der die Subjects staendig
wechseln. Anderswo ist man da behutsamer - und es ist eigentlich ueberall
ein "[was : old subject]" darinnen.

Auch bin ich gewohnt, dass Subjects auch gewissen Standards folgen, am
Beginn z./b. mit [FYI] (For your interest, wenn zitiert wird), [announce]
- was hier glaube ich auch verwendet wird, etc.

Wenn es denn den Vorschlag gab, Listen zu trennen - warum nicht das
Subject fuer BeLUG-only-Belange generell mit [BeLUG] zu beginnen?

Dadurch koennen es nach wie vor problemlos alle lesen, aber man muss sich
nicht so umstaendlich durch alle Mails durchwuehlen.

Zum Verstaendnis: Auch wenn ich nicht in Berlin bin, in Melbourne also
wirklich JWD, habe ich nichts dagegen, wenn BeLUG-Belange auf dieser
Liste ausgetauscht werden, Aktionen angekuendigt etc.

Mir ist nur in den letzten Wochen gelegentlich mal die Lust an dieser
Liste verloren gegangen, weil es unsachliche Polemiken gab. Wenn es im
"realen Raum" gewesen waere, haette ich gesagt: "Kinder, geht mal vor die
Tuer, und wenn ihr das geklaert habt, koennt ihr wieder reinkommen. Und
dann will ich davon nichts mehr hoeren."

Ein Teil der Mails haette ich nie gelesen, wenn darueber "Projektor zum
Dritten [war: Kellerraum]" ;-) gestanden haette.

Es gruesst
Peter



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l