[linux-l] Re: [linux-l] [Debian 4.0] eth0: While getting interface flags: Kein passendes Gerät gefunden"

katjas kasst at t-online.de
Sa Feb 10 12:53:11 CET 2007


Am Freitag, 9. Februar 2007 16:13 schrieb Detlef Lechner:
> Hallo Roland,
>
> Roland Penzin schrieb:
> > Am Freitag, 9. Februar 2007 13:15 schrieb Detlef Lechner:
> >>> sagen wir mal so: das sind Dateien, die zum compilieren benötigt
> >>> werden. wenn du so fragst, solltest du auch nicht drin rumeditieren,
> >>> weil
> >>> .....
> >>> sizzo.
> >>
> >> Was gedeutet 'sizzo'?
> >
> > "Es ist so".
>
> Aha. Ich lese den Stern nicht.
>
> > gibt es die Kalauer Seite im Stern nicht mehr?
>
> Das weiß ich nicht.
>
> >>> die fertig kompilierten module findest du dann
> >>> unter /lib/modules/linux-VERSION/
> >>
> >> Leider finde ich sie nur in den Verzeichnissen
> >> /lib/modules/2.6.18-grml-small/kernel/drivers
> >> /lib/modules/2.6.17-grml/kernel/drivers
> >> /lib/modules/2.6.20medion/kernel/drivers
> >> /lib/modules/2.6.17-2-686/kernel/drivers,
> >> aber nicht in 2.6.20/
> >> Wie krieg ich die in 2.6.20/ hinein?
> >
> > kernel .config Datei entsprechen konfigurieren, via make menuconfig o.ä.,
> > anschliessen make modules modules_install
> >
> >>> (VERSION ist bei dir 2.6.20) was unter menuconfig abgewählt wird,
> >>> wird auch
> >>> nicht kompiliert. was in den kernel kommt, wird auch nicht
> >>> unter /lib/modules zu finden sein, denke ich mal .....
> >>
> >> Na ja, wie Du siehst, ist es anders.
> >>
> >>> aber der rtl 8139 wird eigentlich gut unterstützt, dass es da Ärger
> >>> geben
> >>> kann, ist mir neu.
> >>
> >> Was fange ich mit einer solchen Aussage an, wenn die Unterstützung in
> >> 2.6.20/ doch nicht da ist?
> >
> > reincompilieren. (s.o.)
>
> Ich habe nicht genug Hintergrundwissen, um Deinen Ratschlag
> "reinkompilieren" ohne Gewissensbisse umsetzen zu können. Ich werde mich
> also belesen.
>
> Gruß
> Detlef
>
hast Du denn nicht den alten Kernel behalten und gesichert?
Dann kannst Du den alten nehmen und neu kompilieren und den erst kompillierten 
wegschmeißen.

Gruß Katja




Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l