[linux-l] Anfängerhilfe Script

Volker Grabsch vog at notjusthosting.com
Di Sep 28 15:01:39 CEST 2010


Boris Kirkorowicz <boris-ml07 at kirk.de> schrieb:
> > if (Logfile von gestern); then
> >    rm Logfile
> > fi
> >
> > if (Größe von Logfile) > 120; then
> >    shutdown -h 2
> > fi
> >
> > touch Logfile
> >
> > while true
> > do
> >    sleep 60
> >    chmod 777 logfile
> >    echo 1 >> Logfile
> >    chmod 444 logfile
> >    (prüfe Größe von Logfile)
> >    if (Größe von Logfile) > 120; then
> >       shutdown -h 5
> >    fi
> > done
> 
> Die chmod-Geschichte soll verhindern, dass die Kids einfach die Logdatei
> löschen -da kommen die mit Sicherheit drauf.

Nur, um Missverständnissen vorzubeugen:

Wenn es nur darum geht, spielende Kinder "abzuschrecken", mag das
okay sein. Aber diese Konstruktion ist _nicht_ sicher.

Insbesondere haben die Schreib-/Lese-Rechte einer Datei keinen
Einfluss darauf, ob man sie löschen kann oder nicht. Dafür sind
die entsprechenden Rechte des übergeordneten Verzeichnisses
zuständig.

Weiterhin solltest du dich für eine Schreibweise von "logfile"
entscheiden. Denn "logfile" und "Logfile" sind unter Unix zwei
völlig unterschiedliche Dateien. :-)


Gruß
Volker

-- 
Volker Grabsch
---<<(())>>---



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l