[linux-l] home automation und oss

Martin Küchler list at k0k.net
Mi Jan 24 22:11:32 CET 2018


Hallo,

Am 24.01.2018 um 16:10 schrieb Frank Reker:
> Hallo,
> danke fuer die Antwort.
> 
> Am Mi 24. Jan 2018 15:17 +0100 schrieb Robert Helling:
>> in meinem Umfeld wird OpenHAB https://www.openhab.org empfohlen.
> 
> interessant, aber nicht ganz das was ich suche.
> OpenHAB benoetigt immer noch irgendwelche cloud server.
> ich suche eine offline-loesung, die ich idealerweise per
> shell-kommandos (scripte, cronjobs, ...) ansteuern kann.
> wenn ich zugang ueber's internet brauche, richte ich mir
> lieber ein vpn ein.
> da es opensource ist kann man es vielleicht als basis fuer
> ein eigenes projekt verwenden, auch wenn die java-implementation
> da eher hinderlich ist.

Wie wäre es denn mit FHEM? Das scheint mir die Anforderungen zu erfüllen 
- open source, cloud-frei, extrem anpassbar und flexibel. Wie gut es 
sich mit dem RWE/innogy-System verträgt weiß ich nicht, aber mit den 
Suchworten fhem + innogy gibt es zumindest reichlich Treffer.

Schönen Gruß,

Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l