[linux-l] Suse installieren

Boris Kirkorowicz boris-ml07 at kirk.de
Mo Apr 15 18:12:49 CEST 2019


Hallo,

Am 14.04.2019 um 17:18 schrieb Rol:
> Was ist denn jetzt das alte System von du dem du bootest?

das alte System ist OpenSuSE Leap 42.1, also etwa drei Jahre alt.


> Welcher Desktop ist bei OpenSuse installiert? Standard = KDE?

Richtig.


> Ist der Dateimanager vieleicht so eingestellt, das keine versteckten 
> Dateien angezeigt werden?

Die Dateien sind nicht versteckt, und weder Dolphin noch ls auf der 
Kommandozeile zeigen Dateien. Beides übrigens als root.


> Womit hast Du denn die Dateien übertragen?

Noch gar nicht -sie sind ja nicht zu sehen.
Aber wenn, dann werde ich wohl rsync -a hernehmen, da ich damit gute 
Erfahrungen bzg. der Permissions gemacht habe (einfaches cp setzt ja zum 
einen das aktuelle Datum und zum anderen dann root:root als Eigentümer). 
Oder hast Du einen anderen Vorschlag für mich?


Noch eine Merkwürdigkeit, die ich mir nicht erklären kann: meine 
Wenigkeit habe ich als User während der Installation angelegt, die 
beiden Kids und meine Frau erst nach deren Fertigstellung. Die Kids 
waren ohne Probleme, doch beim Anlegen des Users sabine für meine Frau 
erntete ich den

> *Fehler*
> Home-Verzeichnis /home/sabine kann nicht erstellt werden.
> Übergeordnetes Verzeichnis ist kein Btrfs-Volume.
>                [OK]

Dies blieb auch nach mehreren Versuchen so, und nur bei sabine. Btrfs 
ist für das System, /home ist auf xfs untergebracht. Ich habe dann den 
Account gelöscht und auf der Kommandozeile das Verzeichnis /home/sabine 
angelegt; dies wurde dann anstandslos akzeptiert. Mal schauen, ob es im 
Betrieb irgendwelche Malaisen gibt...


-- 
Mit freundlichem Gruß                                 Best regards
                            Boris Kirkorowicz



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l