[linux-l] Gdebi funktioniert nicht mehr bei Notebook und Tower-PC

Gerard Bekhuis odemarus at gmx.de
Mo Aug 5 14:33:28 CEST 2019


Hallo Friends,

mein Problem mit Gdebi in Debian 10 - in Debian 9 funktioniert Gdebi
doch problemlos - exisitiert immer noch.
Ich habe mal bei Debian.uk geschaut und ich bin mir nicht sicher ob ich
es ganz richtig gelesen habe, aber es könnte ein Bug in Debian 10 sein.
Sonderbar ist aber allerdings, dass Gdebi die erste Woche auf meine
Festplatte funktionierte und erst seit
letzte Woche nicht mehr funktioniert.
Vor allem kann ich auch nicht als "su" mit "apt-get install" Programme
installieren.
Denn ich habe versucht über cd /home/do3adj/Software-Debian - natürlich
als "su", aber leider nicht möglich.
Viele Grüße,
Gérard.


Am 02.08.19 um 23:28 schrieb Norman Steinbach:
> On 02.08.2019 22:46, et wrote:
>> https://wiki.debian.org/NewInBuster
>> Sektion Changes
>
> Ah, da steht's ja:
>
>> The su command in buster is provided by the util-linux source
>> package, instead of the shadow source package, and no longer alters
>> the PATH variable by default. This means that after doing su, your
>> PATH may not contain directories like /sbin, and many system
>> administration commands will fail. There are several workarounds:
>>
>>     Use su - instead; this launches a login shell, which forces PATH
>> to be changed, but also changes everything else including the working
>> directory.
>>
>>     Use sudo instead. sudo still runs commands with an altered PATH
>> variable.
>>
>>         To get a regular root shell with the correct PATH, you may
>> use sudo -s.
>>
>>         To get a login shell as root (equivalent to su -), you may
>> use sudo -i.
>>     Put ALWAYS_SET_PATH yes in /etc/login.defs to get an
>> approximation of the old behavior.
>>
>>     Put the system administration directories (/sbin, /usr/sbin,
>> /usr/local/sbin) in your regular account's PATH (see
>> EnvironmentVariables for help with this).
>
> Die Umgebungsvariable für PATH wird bei einem einfachen "su" Befehl
> also nicht mehr geändert. Interessant, solche Kleinigkeiten.
>
> Danke für den Hinweis - wenn ich meinen HomeServer endlich auch
> irgendwann mal auf aktualisiere, dann ist es gut, das zu wissen :)
> _______________________________________________
> linux-l mailing list
> linux-l at mlists.in-berlin.de
> Die Mailingliste der BeLUG (Berliner Linux User Group)
>
> Wenn du diese Mailingliste  abbestellen willst, gehe bitte auf
> https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/linux-l-mlists.in-berlin.de
> und trage dich dort bitte aus



Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l