[linux-l] linux-l Nachrichtensammlung, Band 169, Eintrag 1

patrick_schumann at online.de patrick_schumann at online.de
Fr Jun 4 20:33:30 CEST 2021


Hi 

Ich habe folgendes Problem: ich habe mir Linux Mint 20.1 XFCE
auf meinen alten ASUS Laptop via USB-Stick installiert. Es 
handelt sich um folgendes Modell - siehe technischen Daten
unter dem Link: 

https://www.harlander.com/acer-aspire-5732z-444g32m-n-dual-core-2-2ghz-4gb.html

Ich hatte vor dem Installieren auch einen Memtest86+ durchgeführt
bis zu dem Punkt, dass ich 1 Pass hatte. 

Ich will den Laptop für Home Office Arbeiten nutzen. Dafür habe ich 
die Installation und das home Verzeichnis verschlüsselt. Doch schon 
nach dem Installieren nach nur einmaligen ssh tunneln und remote 
auf meinem Arbeitsrechner arbeiten, hängte sich dieser auf und wurde
leicht heiß. 

Ein anderes Problem ist, dass auch gleich zu Beginn noch nicht einmal
das Wifi funktioniert und nach wie vor nicht tut. 

Das eigenartige daran ist, dass ich zuvor Chakra KDE als OS laufen hatte
und der Laptop lief problemlos, daher denke ich, sollte die Hardware noch
in Ordnung sein.

1. Wisst ihr vllt was das Problem sein könnte? (Mint XFCE ist doch 
ressourcensparend und sollte eigentlich noch weniger ein Problem sein
als Chakra KDE)

2. Was kann ich machen, um beide Probleme zu beheben?

3. Oder sollte ich die Installation erneut ausführen oder Lubuntu
installieren?


Mit besten Grüßen
Patrick


Mehr Informationen über die Mailingliste linux-l