[LW] WLAN/Internet zum SFD

OSFanG Info info at osfang.de
Mi Sep 15 08:49:21 CEST 2010


  Am 30.08.2010 18:24, schrieb Maxen, Christian:
> Hallo Guido und Lesende,
>
> * OSFanG Info
>> wie sieht es zum SFD mit Internet aus? Besteht die Möglichkeit, sich aus
>> unserem Wohnungsnetzwerk über einen Speedport-Router oder einem WRT54GL
>> in das WLAN einzuklinken?
> Diesen Einsatzzweck hab'ich (anderweitig) mit diversen WLAN-Router probiert,
> ohne befriedigende Ergebnisse, wobei ich nur die Konfiguration über GUI
> probierte.
>
> Ich bevorzuge die Lösung mit einem Notebook, welches extern, über WLAN,
> Internet erhält, und dieses dann intern (eth0) zur Verfügung stellt.
>
> Für das Routing
> root at maschine# echo 1>  /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
>
> Und das Skript unter http://wiki.skolelinux.de/SkoleLiveRouter/Firewall
> wobei in der letzten wirksamen Zeile
>    iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
>
> 'eth0' durch 'wlan0' ersetzt ist.
>
> Alles Gute und bis bald
> Christian
Hallo Christian,

das Problem scheint gelöst. In unserer Testumgebung funktioniert das 
optimal mit einem WRT54GL-Router und DD-WRT. Als Alternative haben wir 
ein Ubuntu-Notebook mit dnsmasq zwischen wlan0 und eth0 getestet, was 
auch gut funktioniert hat.

Also dann auf gutes Gelingen bis gleich zum SFD.

Gruß Guido
OSFanG